Ausbildung von Evakuierungshelfern

Ausbildung zum Evakuierungshelfer

ADAC gelbhilft ist ein bundesweit tätiger Anbieter von Schulungen und Trainings im Bereich der Ausbildung von Ersthelfern und Brandschutzhelfern. Mit langjähriger Erfahrung und professionellen Ausbildern bietet ADAC gelbhilft eine praxisorientierte Ausbildung zum Evakuierungshelfer an.

Die Ausbildung zum Evakuierungshelfer beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Aspekte. In der Theorie lernen die Teilnehmer, wie sie Evakuierungspläne erstellen und wie sie im Falle eines Notfalls schnell und effektiv handeln können. Sie lernen auch, wie sie Personen in Sicherheit bringen und wie sie Verletzungen vermeiden können.

Die praktische Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil der Schulung. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, das Gelernte in realistischen Szenarien zu üben. Hierzu werden beispielsweise Evakuierungsübungen durchgeführt, um das Verhalten im Ernstfall zu üben. Die Ausbildung beinhaltet auch das Training in der Verwendung von Evakuierungshilfsmitteln wie Fluchthauben, Evakuierungsliegen und Rollstühlen.

Wir freuen uns auf Sie!

Alle Informationen zusammengefasst

Dauer

2 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)

Nur in Verbindung mit der Ausbildung von Brandschutzhelfern!

Anzahl Teilnehmer

Mind. 10 Teilnehmer

Sollten weniger Personen teilnehmen, berechnen wir Ihnen mindestens 10 Personen. 

Kosten

149,00 € / Person  inkl. der Ausbildung zu Brandschutzhelfern

Lehrinhalte

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände wie auch Verhalten im Brnadfall
  • Handhabung und Funktion der Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen bei der Brandbekämpfung erkennen
  • Realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen (z.B. elektrische Anlagen, Metallbrände, Fettbrände - wir richten uns hier nach Ihrem Unternehmen und Ihren Gefahrenzonen!)
  • Individuelle Absprache jederzeit möglich
  • Wie wird evakuiert? Was muss beachtet werden? 
  • Begehung der Fluchtwege
  • Aufgaben bei einer Evakuierung
  • Anwesenheitskontrolle

Wir freuen uns auf Ihre Gruppenanfrage

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Datenschutzhinweis:
Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Verwaltung Ihrer Anfrage und zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte und Dienstleistungen (u.a. Erste Hilfe Kurse, Ausbildung von Erste Hilfe Ausbildern, Brandschutzhelfer-Ausbildungen).
Indem Sie auf „Absenden“ klicken, speichert und verarbeitet die ADAC gelbhilft GmbH die oben angegebenen persönlichen Daten, um Ihnen die angeforderten Inhalte und Angebote bereitzustellen.

Datenschutzrechtliche Einwilligung:
Von Zeit zu Zeit möchten wir Sie über diese Produkte und damit zusammenhängende Dienstleistungen informieren. Wenn Sie damit einverstanden sind, dass wir Sie zu diesem Zweck per Mail und/oder telefonisch kontaktieren, klicken Sie hier:

Sie erhalten im Anschluss eine E-Mail mit der Bitte um Bestätigung.

Sie können diese Benachrichtigungen jederzeit unter info@remove-this.adac-gelbhilft.de, telefonisch unter +49 89 2000311-00 oder per Post an ADAC gelbhilft GmbH, Steinstraße 2, 87719 Mindelheim, abbestellen. Weitere Informationen zum Datenschutz und der Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter https://adac-gelbhilft.de/adac-gelbhilft-datenschutz.html

Die häufigsten Fragen zum Thema

Gibt es eine Mindestteilnehmerzahl?
  • Die Mindestteilnehmerzahl pro Ausbildung liegt bei mindestens 10 Personen
  • die Schulung kann nur im Zusammenhang mit der Ausbildung zum Brandschutzhelfer gebucht werden
  • Sie erreichen diese nicht? kein Problem, wir kommen gegen einen Aufpreis trotzdem gerne zu Ihnen 
  • Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf, wir freuen uns von Ihnen zu hören oder zu lesen!
Sind mehrere Schulungen am Tag möglich?
  • Im Regelfall ja. 
  • Je nach Teilnehmergröße, und Kursorte der jeweiligen Schulungen sind bis zu 3 Schulungen am Tag hintereinander möglich. 
  • Sie wünschen zeitgleich mehrere Schulungen? Fragen Sie einfach an, wir richten uns nach Ihren Wünschen.
Welche Voraussetzungen müssen im Vorfeld geklärt werden?
  • Wir benötigen für die theoretische Ausbildung einen Raum mit Sitzmöglichkeiten für die einzelnen Teilnehmer:innen.
  • Der Schulungsraum sollte mind. 30 Minuten vor Kursbeginn geöffnet sein, sodass unsere Ausbilder:innen die notwendigen Vorbereitungen treffen können.
  • Für die Löschübungen wird eine befestigte Freifläche von mindestens 4 x 4 Meter benötigt.
  • Zum Löschen verwenden wir Wasser. Auf Wunsch führen wir Ihre eigenen Löschmittel den Teilnehmern vor. Die Detalis besprechen wir sehr gerne persönlich mit Ihnen.
  • Für den praktischen Teil muss ein Wasser- sowie Stromanschluss für unseren Ausbilder zur Verfügung stehen. 
Was wird bei der Ausbildung zum Evakuierungshelfer geschult?
  • Zuerst wird die Begrifflichkeit "Alarmierung" zusammen mit den Aufgaben eines Evakuierungshelfers erklärt
  • Themenschwerpunkte wie Räumung, Evakuierung, Sicherer Bereich und Sicherer Ort im Gebäude werden differenziert
  • Erläuterung der Aufgaben bei einer Evakuierung sowie besondere Aufgaben
  • Evakuierungsablauf sowie Begehung

Welchen Kurs benötige ich?

Jetzt informieren